Wachau Tour

ab 1.100,00 inkl. MwSt

ab 1.100,00 inkl. MwSt

Enthält 10% MwSt
zzgl. Versand

Diese Ganztagestour bietet Ihnen einen unvergleichlichen Einblick in eine malerische Landschaft, die reich an Geschichte ist.

Dauer der Tour: 6 Stunden
inkl. Geprüfter Fremdenführer

Kategorie:
 

Beschreibung

Die Stadt Dürnstein sowie die Ruine der mittelalterlichen Burg sind eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Wachau. Berühmt geowrden vor allem durch die Inhaftierung des Richard I. von England nach dem 3. Kreuzzug
Weißenkirchen ist der Geburstort der Rieslingreben, ein für die Region der Wachau typischer Wein.
Eine der ältesten Kirchen Österreich aus dem frühen 10. Jahrhundert. In verbindung mit der immer noch gut erhaltene Orgel ist sie ein beliebter Ort für Konzerte und Hochzeiten.
Im Herzen des Wachautals beheimatet diese Stadt eine spätgotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert und ist außerdem ein ausgezeichnetet Ausganspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Region.
300m über dem rechten Donauufer erhebt sich diese Burgruine aus dem frühen 12. Jahrhundert. Berüchtigt für ihr Gefängnis mit dem klingenden Namen “Rosengärtlein”, ist dieser Ausflugspunkt sehr beliebt bei Besuchern.
Diese malerische Stadt mit ihrem historischen Zentrum und der atemberaubenden Aussicht auf das Stift Melk immer einen Besuch wert.
Diese Benediktinerabtei, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist ist der Höhepunkt des Auslugs. Der größte Klosterkomplex des österreichischen Barocks ist mit seiner Farbe und der Lage auf dem Hügel das Wahrhzeichen der Wachau. Der Stiftspark mit dem Barockpavillion, geschmückt mit Entwürfen von Bergl ist ein weiteres Highlight während des Besuchs.
Mit der Altstadt, auch Teil des UNESCO-Weltkultuererbes, ist Krems ein weiterer Fixpunkt ihres Besuchs. Eines der Wahrzeichen ist das Steiner Tor, ein ehemaliges Stadttor, sowie das Karikaturmuseum und das ehemalige Kloster Und. Spannend ist außerdem der Hafen, welches zu den größten Österreich´s zählt.

INKLUSIVE EINTRITTSPREISE:

Stift Melk